Computer – Notebook Reparatur

Viren, Trojaner und unerwünschte Programme

Wenn der PC oder das Laptop nicht mehr richtig läuft ist meist ein Malwarebefall im Spiel. Hier empfiehlt NETPOLTE – EDV Service meist eine saubere Neuinstallation da die Beseitigung des Virus nur eine Seite der Medaille ist. Meist ist das System was infiziert wurde an sich instabil und eine erneute Infektion nur eine Frage der Zeit. Ein erstes Merkmal das ein System instabil läuft ist, wenn Programme sich nicht ordentlich über die Systemsteuerung deinstallieren lassen. Möglich das ein Cleaner-Programm zu viel des Guten getan hat – aber spätestens dann sollte ein funktionierendes Backup vorhanden sein. Wenn wegen nicht richtig installierten Programmen noch Dienste existieren kann sich dieses mit Bluescreens und Computerabstürzen ausdrücken.

Nicht selten wurde festgestellt das die Computer mit verschiedenen Toolbars, Optimierern und Cleaner bestückt wurden. Solche Programme sind meist überflüssig und beinhalten sehr oft Adware die wiederum bei der Installation von (gewünschten) Programmen wegen ein vergessenes Häkchen auf den Rechner kommen.

Es gibt eine nicht geringe Menge von Tools welche bei der Beseitigung von Viren oder Trojanern helfen. Ein kompletter Scan dauert je nach Belegung der Harddisk und dem benutzen Virenscanner 3 bis 4 Stunden. Eine Garantie das danach das System danach virenfrei ist wird es jedoch nicht geben. Ein vergessener Eintrag in der Registry oder ein laufender unerwünschter Dienst begünstigen das Nachladen der Schadsoftware.

PC- und Computer Hilfe: Computerstart beschleunigen

Fast jeden Anwender ist das Problem bekannt. Mit der Zeit wird der Computer oder das Notebook immer langsamer. Nach ein, zwei Jahren in Betrieb dauert der Computerstart gefühlt eine Ewigkeit und Geduld ist geboten. Wenn diese „Gedenkpausen“ gefühlt so lange andauern wie die Zubereitung eines Kaffees wird es Zeit etwas dagegen zu unternehmen. Keineswegs muss gleich ein neuer PC gekauft werden.

Der Grund für dieses Verhalten ist, dass er PC / Computer / Laptop mit der Zeit von digitalen Datenabfall zugemüllt wird. Die Gründe für das langsame Startverhalten sind unterschiedlich. Programme installieren sich ohne weiter zu fragen im Autostart. Die Druckersoftware fast aller Hersteller beschränken sich nicht nur auf den Druckertreiber der für die Verbindung zwischen Hardware und Software herstellen soll. In der Regel wird die Software für den Drucker mit überflüssigen Tools ausgeliefert. Letztendlich hinterlassen bereits deinstallierte Programme ihre Spuren indem verwaiste Registry-Einträge zurückbleiben. Computer mit ungenügender Hardwareausstattung beim RAM-Speicher schreiben temporäre Einträge auf die Festplatte. All das sind Gründe welche den Computerstart unnötig in die Länge ziehen.

Mit einfachen Mitteln, ohne spezielle Software, lässt sich dieses Ärgernis beseitigen. Das aktuelle Windows 10 bringt alles mit was zum Aufräumen und Ordnen von PC und Laptop benötigt wird – teils geschieht dies automatisch.
Eine automatische Optimierung für den Autostart, der in der Regel der größte Ressourcenfresser ist, geschieht aber nicht. Der Autostart wie auch laufende Dienste müssen manuell optimiert werden. Im Hintergrund beschäftigte Programme und Dienste rauben dem RAM-Speicher und zwingen den Rechner auf die Festplatte von PC und Laptop auszuweichen. Das erzeugt Schreibzugriffe auf der Festplatte des Rechners der beim Start, wenn keine SSD im Computer verbaut wurde, Schwerstarbeit verrichten muss.
Letztendlich sollte auch alle Treiber und das Bios aktuell gehalten werden.

NETPOLTE – EDV Service hilft Ihnen bei der Optimierung ihres Rechners und steht währenddessen Ihnen für Fragen zur Verfügung – schnell und preiswert. Kein Verkauft von teurer Software.
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Service für Privatanwender

Computer / Notebook Reparatur

Eine Reparatur von Computer oder Notebook wird von NETPOLTE – EDV Service angeboten. Sämtliche Arbeiten welche auf Software beruhen werden durchgeführt. Dazu gehören u.a.:

  • Datensicherungen im Falle Ihr Notebook oder Computer muss für ein Garantiefall eingeschickt werden.
  • Beseitigung von Störungen auf Grund eines Virenbefalls oder anderer Schadsoftware.
  • Beschädigte Bootsektoren welche das Starten des Betriebssystems unmöglich machen.
  • Datenübernahme auf ein anderes Notebook oder Desktop Computer soweit möglich.
  • Datensicherung auf einen Datenträger.

Sofern beim Notebook ein Wartungsschacht vorhanden ist besteht die Möglichkeit Ihr Notebook mit schnellen Festplatten oder RAM aufzurüsten. RAM-Upgrades und insbesondere SSD (Solid-State-Disk) Festplatten steigern die Leistung Ihres Notebooks. Ihr System startet spürbar schneller. Auch die Programmstarts verkürzen sich deutlich.

Computer Hilfe – IT-Problemlösungen

Jörg Polte Computer- und Internetdienstleistungen bietet vielseitige IT-Dienstleistungen für Privatpersonen sowie für kleine Unternehmen. Für jedes IT Problem findet NETPOLTE – EDV Service eine Lösung. Viele Probleme lassen sich meist schon im Vorfeld lösen. Unter der Rubrik IT-Problemlösungen und wertvolle Tipps finden Sie Lösungen die funktionieren und Ihr Geld wert sind.

Regelmäßiges Backup schützt vor Datenverlust

So ist es für den Schutz wichtiger persönlicher und geschäftlicher Daten erforderlich stets ein aktuelles Backup beziehungsweise eine Datensicherung dieser Daten zu besitzen. Im Idealfall sollte regelmäßig ein sogenanntes Image vom Rechner erstellt werden. So ist es z.B. nach einem Virenbefall oder Festplattenausfall möglich, den Computer oder Laptop schnell wieder in Betrieb nehmen zu können.

Als das Minimum sollten regelmäßig die persönlichen Dateien gesichert werden. Windows ab Version 7 bietet dazu die erforderlichen Bordmittel. Zu beachten ist aber das die Datensicherung auf einen externen Datenträger erfolgt der nach der Sicherung nicht mehr mit dem Rechner verbunden sein darf. Andernfalls könnten Verschlüsselungsviren (Ransomware) wie Locky, aber auch CryptoWall4, CryptoLocker, Tesla und CTB-Locker sonst auch ihr Backup angreifen und verschlüsseln.

EDV Hilfe bei Computerstörungen

Plötzlich auftretende Computerstörungen ist meist ein Hinweis dafür, dass Ihr Rechner von einem Virus oder Wurm infiziert wurde. Das Cyberungeziefer versucht nämlich die Gewalt über Ihren Rechner zu erlangen bzw. der Computer macht schon genau das was der Computerschädling ihm befiehlt. Entweder schürfen Sie für jemand Unbekannten Kryptowährung, der Trojaner ist bereits dabei Ihre Festplatte zu verschlüsseln oder er macht den Computer zu einen Bot. In den meisten Fällen kann nach einem Virenbefall der Rechner nicht mehr sinnvoll für das Internet benutzt werden und meist werden weitere Viren aus dem Internet nachgeladen. Aus diesen Grund sollte der Rechner isoliert werden indem er schnellstmöglich heruntergefahren wird.

Viele Hersteller von Antivirensoftware veröffentlichen Bulletins wie so ein Schädling dann wieder entfernt werden kann. Das ist in den meisten Fällen sehr zeitintensiv und klappt auch leider nicht immer.